Bestellungen werden noch am selben Tag verpackt UND VERSAND und innerhalb von 1-2 Tagen geliefert

Einfache Zahlungsmethoden

Versandkostenfrei ab €80,-

Andere zahl selectieren Andere zahl selectieren Andere zahl selectieren


0,00 €

GlucosaGreen® glucosamine HCl 500 g pulver

Variante Preis
42,95 €
GlucosaGreen® Glucosamin HCL 1 kg 79,95 €
GlucosaGreen® Glucosamin HCL 5 kg Pulver 265,95 €
42,95 €

Wenn Sie 2 GlucosaGreen® glucosamine HCl 500 g pulver Produkte kaufen, erhalten Sie das dritte gratis dazu.

Rezension hinzufügen

KALA Health bietet GlucosaGreen® Glucosamine HCL in drei verschiedenen Packungen an: 500 Gramm, 5 kg und 25 kg. Mit dabei sind handliche Messlöffel, mit denen sich leicht richtig dosieren lässt.

GlucosaGreen® Glucosamin ist vollständig pflanzlich. Es wird durch Fermentation von Mais unter Verwendung des Pilzes Aspergillus niger gebildet. Es versteht sich von selbst, dass der Mais nicht genetisch veränderten Ursprungs ist. Das Endprodukt des Fermentationsprozesses ist reich an Chitin, das dann in Glucosamin umgewandelt wird. Das so gewonnene Glucosamin wird unter kontrollierten Bedingungen nach höchsten Qualitätsanforderungen hergestellt. Es ist außergewöhnlich rein und enthält nie weniger als 98% Glucosamin.

Glucosamin ist kein sehr stabiles Molekül und wird aus diesem Grund durch Verknüpfung mit anderen Verbindungen in ein "Salz" umgewandelt. Natürlich wurde Glucosamin in der HCL-Form gewählt, da diese Form die höchste Menge (82%) an elementarem Glucosamin enthält.

  • Rein pflanzlich
  • Produziert nach höchsten Qualitätsanforderungen
  • Die reinste Form (>98% rein)
  • HCL-Form, die die höchste Menge an Glucosamin ergibt (82% elementares Glucosamin)
  • Granuliertes Pulver und daher leicht zu mischen

Inhaltstoffe

GlucosaGreen® Glucosamin (98% reines Glucosamin).

Schließt praktische Meßlöffel mit ein: 

  • Die 500-Gramm Dosen enthalten einen einzelnen Meßlöffel. Ein gestrichener Meßlöffel enthält 0,9 Gramm GlucosaGreen®-Glucosamin.
  • Die 1-Kg und 5-Kg Packungen enthalten eine doppelseitige Messschaufel. Ein gestrichener Messlöffel enthält 3 bzw. 9 Gramm GlucosaGreen®-Glucosamin.

Verzehrempfehlung

Verzehrempfehlung: Menge  Anzahl
Einzene Messlöffel    
Mensche (Erwachsene) 1-2 Meßlöffel 1x pro Tag
Katzen:   1/4 Meßlöffel 1x pro Tag
Kleine Hunde (< 10 kg) 1/2 Meßlöffel 1x pro Tag
Mittelgroße Hunde (10-20 kg):   1/2-1 Meßlöffel 1x pro Tag  
Große Hunde (>20 kg):  1 Meßlöffel 1x pro Tag  
Tweezijdige Meßlöffel    
Ponys  1 kleine Meßlöffel 1x pro Tag   
Pferde  2 kleine Meßlöffel 1x pro Tag   

Für optimale Ergebnisse täglich anwenden. Den Inhalt des gestrichenen Meßlöffels unter die Speisen mischen oder über die Speisen streuen.

Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn die gesamte Tagesdosis morgens auf nüchternen Magen oder mit einer kleinen Menge Nahrung gegeben wird.

WELCHE FORM VON GLUCOSAMIN IST DIE BESTE?
Glucosamin als Molekül ist nicht stabil und wird durch Hinzufügen eines weiteren Moleküls zu einem „Salz“ metabolisiert. Die gängigsten Glucosaminsalze auf dem Markt sind:

 

Es besteht eine gewisse Unsicherheit bezüglich der Frage, welche dieser drei Formen am effektivsten wäre. Viele Wissenschaftler sind sich einig, die Form des Salzes sollte eigentlich keine Rolle spielen. Denn im sauren Milieu des Magens zerfällt das Salz in ein Glucosamin-Molekül und eine Restgruppe. Das Glucosamin-Molekül wird im Darm aufgenommen. Das restliche Molekül verschwindet jedoch vollständig unter den Milliarden Molekülen Salzsäure (-HCL) im Magensaft.

Reinheits- und Dosierprotokoll

Reinheit
Einige "Experten" behaupten, Glucosaminsulfat.NaCl sei die einzige Form von Glucosamin, deren Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Wir wissen mittlerweile, dass diese „bewiesene“ Wirksamkeit mehr mit der Reinheit des Glucosamins als mit der Form zu tun hat. Das in mehreren herausragenden Studien verwendete Glucosaminsulfat.NaCl war eine patentierte Form von Glucosamin und von pharmazeutischer Qualität. Viele andere Studien wurden mit anderen Formen von Glucosamin (Glucosaminsulfat.2KCl und Glucosamin-HCl) durchgeführt. Obwohl diese Formen als Generika oder Nahrungsergänzungsmittel zugelassen sind, teilen viele Autoren die Annahme, dass die Qualität des verwendeten Glucosamins das Ergebnis der Studien möglicherweise stärker beeinflusst hat als die Form von Glucosamin (Sulfat versus HCl).

Rovati LC, F. Girolami et al: Kristallines Glucosaminsulfat bei der Behandlung von Kniearthrose: Wirksamkeit, Sicherheit und pharmakokinetische Eigenschaften. Ther Adv Musculoskelet Dis. 4. Juni 2012 (3): 167-180.

Dosierprotokoll
Außerdem waren die Einnahmeprotokolle in den Studien nicht gleich. Die meisten Studien wurden mit einem Einnahmeplan von 500 mg dreimal täglich angelegt. Die erfolgreichen Glucosaminsulfat.NaCl-Studien wurden jedoch mit einem Einnahmeplan von 1500 mg einmal täglich durchgeführt. Unterschiedliche Aufnahmemuster können zu unterschiedlichen pharmakokinetischen Mustern von Glucosamin im Körper führen. Daher lassen sich solche Studien nicht gut vergleichen.

Aghazadeh et al (2011) verfütterten Ratten oral eine gleich dosierte Glucosamin-Dosis beider Formen. Das verwendete Glucosaminsulfat.NaCl war die patentierte Form von pharmazeutischer Qualität, hergestellt von Rottapharm. Das verwendete Glucosamin.HCl war hochwertiges vegetarisches Glucosamin. HCl. Die Ergebnisse zeigen, dass die zeitliche Änderung der Glucosamin-Plasmakonzentration nahezu identisch war.

Dieselben Autoren untersuchten die Ausscheidung von Glucosamin im Urin von vier menschlichen Probanden nach oraler Aufnahme von 1500 mg Glucosaminsulfat.NaCl (Rottapharm) oder hochwertigem Glucosamin.HCl. Die Ergebnisse zeigen, dass die Ausscheidung beider Formen nahezu identisch war.

Die Autoren schlussfolgern, dass sowohl die Aufnahme als auch die Ausscheidung des verwendeten Glucosaminsulfats.NaCl und Glucosamin-HCl identisch sind und keinen Unterschied in der biologischen Verfügbarkeit für den Körper zeigen.

Aghazadeh-Habashi A. und Fakhreddin Jamali: Die Glucosamin-Kontroverse: Ein pharmakokinetisches Problem. J Pharm Pharmaceut Sci  2011; 14(2): 264 – 273.

Da wir Unterschiede in der biologischen Verfügbarkeit ausschließen können, wird es interessant, einen Blick auf die Ökonomie zu werfen. Eine Sulfatgruppe hat ein viel höheres Gewicht als eine HCl-Gruppe. Deutlich wird dies in % elementarem Glucosamin, das für Glucosaminsulfat.2KCl nur 58 % und für Glucosaminsulfat.NaCl 62 % beträgt. Glucosamin-HCl hingegen enthält 82 % elementares Glucosamin.

Anders ausgedrückt: Um eine ähnliche Menge an elementarem Glucosamin einzunehmen, müssen Sie 41% bzw. 32% mehr Glucosaminsulfat.2KCl bzw. Glucosaminsulfat.NaCl einnehmen als Glucosamin-HCl.

Schlussfolgerungen

  • Untersuchungen zeigen, dass die biologische Verfügbarkeit von Glucosamin-HCl und Glucosaminsulfat.NaCl identisch ist. Glucosamin-HCl enthält 32% mehr elementares Glucosamin und ist auch aus vegetarischer Quelle erhältlich (durch Fermentation von Maisdextrose).
  • Eine vegetarische Quelle eliminirt dasie Risiko allergischer Reaktionen, was einen weiteren Vorteil im Vergleich zu Glucosamin bietet, das aus Schalentierabfällen hergestellt wird.
  • Vegetarisches Glucosamin-HCl ist im Vergleich zu Glucosaminsulfat.NaCl die bevorzugte Wahl, da beide von identischer (pharmazeutischer) Qualität sind.
  • Die dritte häufig verwendete Form ist Glucosaminsulfat.2KCl. Die relativ geringe Menge an elementarem Glucosamin und die meist zweifelhafte Qualität machen dies zur am wenigsten bevorzugten Form

Zutaten: GlucosaGreen® Glucosamin (>98% reines Glucosamin HCl) 

Frei von: Hefe Zucker, Stärke, Gluten, Konservierungsmitteln, synthetischen Geruchs- und Geschmacksstoffen.

Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel (Glucosamin).

Halten Sie sich an die empfohlene Dosierung. 

LagerungTrocken, verschlossen und bei Raumtemperatur und außerhalb der Reichweite von Kindern

Pflichthinweis: Ein Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig.

Konsultieren Sie einen Experten vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel im Falle einer Schwangerschaft, in der Stillzeit, bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamente und bei Krankheiten.

Info

Es sind keine Rezensionen vorhanden

Mehr anzeigen
Rezension hinzufügen

Neueste Produkte

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN